Die wirksamste Medizin ist die natürliche Heilkraft, die im Inneren eines jeden von uns liegt.

(Hippokrates von Kos)

Ener­gie-Behand­lun­gen sind jahr­hun­der­te alte, ganz­heit­li­che Metho­den, bei wel­chen die Heil-Tra­di­ti­on des Hand­lauf­le­gens mit moder­nen wis­sen­schaft­li­chen Erkennt­nis­sen kom­bi­niert wird. Dabei soll Hei­lung im ganz­heit­li­chen Sin­ne geför­dert, die Selbst­hei­lungs­fä­hig­keit ange­regt sowie Eigen­ver­ant­wort­lich­keit des Men­schen unter­stützt wer­den.   Hand­auf­le­gen gehört zu den ältes­ten Heil­me­tho­den der Mensch­heit.  Auch ist es ein instink­ti­ves Ver­hal­ten, bei einer Ver­let­zung die Hän­de auf die ver­letz­te Stel­le zu legen.

Buddha

Der Begriff Rei­ki kommt aus dem Japa­ni­schen und ist die Bezeich­nung für eben die­se uni­ver­sel­le Lebens­en­er­gie.

Las­sen Sie sich ein­ge­hend bera­ten und erfah­ren Sie das Erleb­nis einer Rei­ki Behand­lung.

REIKI_ZEICHEN

Reiki – das Geschenk des Heil werdens

Rei­ki (sprich: Ree-Kii) ist eine sehr alte Heil­me­tho­de, die vor über 2500 Jah­ren schon in den alten Sans­krit-Sutras erwähnt wur­de und im 19. Jahr­hun­dert von Dr. Mikao Usui, einem christ­li­chen Mönch aus Japan, wie­der ent­deckt wur­de. Seit­her wird auch vom Usui-Sys­tem des Rei­ki gespro­chen.

Rei­ki ist weder eine Reli­gi­on noch ein Kult, son­dern eine natür­li­che Heil­me­tho­de, die durch die uni­ver­sel­le Lebens­en­er­gie, in der Lite­ra­tur auch als uni­ver­sel­le Licht­kraft bezeich­net, die Selbst­hei­lungs­kräf­te des Kör­pers akti­vie­ren hilft.